Wappen  Freiwillige Feuerwehr Hirschau

  Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

HERZLICH WILLKOMMEN AUF DER WEBSITE DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR HIRSCHAU


Hirschauer Feuerwehr hat erstmals einen 3. Kommandanten


(Bericht Schulz Werner) Der 1. Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr heißt weiter Sebastian Jasinsky. Erstmals hat er mit Christoph Erras und Daniel Brearly zwei Stellvertreter. Das ergaben die Neuwahlen im voll besetzten Lehrsaal des Feuerwehrhauses.

Ursächlich für die vorgezogene Neuwahlen war, dass der bisherige 2. Kommandant Claus Meyer nach fast zwölfjähriger Amtszeit aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt erklärt hatte. Damit der gemeinsame Wahlturnus von 6 Jahren erhalten bleibt, wurde auch der 1. Kommandant neu gewählt. Um den gestiegenen Aufgaben gerecht zu werden, beschloss man, zwei stellvertretende Kommandanten zu wählen. Seit 2017 ermöglicht dies das Bayerische Feuerwehrgesetz, wenn die Gemeinde zustimmt. Der Stadtrat hatte dies im Vorfeld so beschlossen.

3 589 Stunden für 97 Einsätze und 197 Übungen/Unterrichte – es waren beeindruckende Zahlen, mit denen Kommandant Sebastian Jasinsky die von seinen Feuerwehrleuten 2023 für die Allgemeinheit erbrachten Leistungen belegte. Im Durchschnitt habe jeder Aktive ca. 53 Stunden geleistet. Bei den Einsatz- und Übungsfahrten wurden 11 409 Kilometer zurückgelegt. Die Wehr sei u.a. zu mehreren Verkehrsunfällen gerufen worden. Tragisch sei es, dass in einen Unfall ein Feuerwehrkamerad verwickelt war. Er verstarb einige Tage später im Krankenhaus.

Erfreulich sei, dass man drei Neueinsteiger in die aktive Mannschaft aufnehmen konnte. Es gab auch fünf Austritte bei den Aktiven. Jasinsky sprach die Hoffnung aus, dass mehr städtische Bedienstete aktiv bei der Wehr mitmachen. Er appellierte an die Stadtführung, beim Personal dafür zu werben. Stolz ist man auf die Kinderfeuerwehr. Von ihr wurden 16 Unterrichte/Übungen abgehalten. 12 Kinder haben die Abnahme der „Kinderflamme“ mit Bravour bestanden. Leider kann man mangels Betreuern nur 20 Kinder aufnehmen.

Bei den Anschaffungen des Jahre 2022 hat man das Augenmerk auf die Erweiterung der Ausrüstung und die Erneuerung der Helme sowie die Umrüstung auf die digitale Alarmierung mittels Pager gelegt. Angeschafft wurde ein 66 KW-Notstromaggregat zur Einspeisung des Gerätehauses. Der vorhandene Gitterboxwagen wurde in einer UVV-gerechten Rollwagen umgebaut. Der Umbau für eine neue Garage zur Lagerung von Betriebsstoffen und weiteren Einsatzgerätschaften ist bereits im Gange. Namens der gesamten Wehr bedankte sich Jasinsky bei der Stadt für die Bereitstellung der Haushaltsmittel. 2024 wolle man die DEKON-Ausrüstung erweitern bzw. erneuern. Darunter fallen auch eine DEKON-Plane im Ampeldesign und weitere Ausrüstungsgegenstände. Die Ausrüstung Ölschäden müsse auf Rollwägen umgestellt werden. Wichtig sei auch die Anschaffung einer Industrie-Waschmaschine mit Trockenschrank, um die verschmutzten Einsatzjacken und Hosen zu waschen und zu imprägnieren und so die DGUV-Vorschriften einzuhalten. Diese werden derzeit nicht erfüllt. Der Kommandant hoffte, dass die Planung für die Sanierung des Gerätehauses weitergeführt und der schon angefangene Parkplatz weiter gebaut wird. Die Rettungswege und Zugänge zum Gerätehaus entsprechen nach einem Bericht der Kommunalen Unfallversicherung nicht den Anforderungen. Jasinsky dankte der gesamten Feuerwehrmannschaft für die Leidenschaft, mit der sie sich ihrem „Hobby“, dem Schutz der Bevölkerung, widme. Erfreulich sei, dass 2023 alle Einsätze ohne Unfälle und Blessuren absolviert wurden.

Ausführlich und nachdrücklich dankte Jasinsky seinem bisherigen Stellvertreter Claus Meyer. Er sei immer ein besonnener, alles gebender aktiver Feuerwehrmann gewesen. Bei einer Vielzahl von Einsätzen habe er seine Führungsqualitäten und sein Wissen unter Beweis gestellt. Auch im Übungsdienst, wo er federführend für die Ausbildung der Maschinisten tätig war, konnte man sich immer auf ihn verlassen. Als er und Claus Meyer die Führung von dessen Vater Konrad übernommen haben, habe man sich viel vorgenommen und auch umgesetzt. Jasinsky sprach die Hoffnung aus, dass Claus Meyer nach einer gewissen Zeit wieder bereit ist, einen Führungsposten zu übernehmen. Jasinsky: „Für das Geleistete spreche ich dir nochmal riesigen Dank aus!“

Unter Leitung von Christian Piehler, dem Leiter des städtischen Ordnungsamtes, von 3. Bgm. Gebhard, KBI Iberer und KBM Weiß erfolgte die geheime Wahl der Kommandanten. Gewählt wurden: 1. Kommandant: Sebastian Jasinsky, 1. Stellv. Kommandant: Christoph Erras, 2. Stellv. Kommandant: Daniel Brearly.

KBR Christof Strobl und Bürgermeister Hermann Gebhard schlossen sich den Dankesworten an Claus Meyer nahtlos an und sprachen allen Feuerwehrleuten Dank und Anerkennung für die im letzten Jahr geleistete Arbeit aus. Den neuen Kommandanten wünschten sie viel Erfolg bei der Ausübung ihres verantwortungsvollen Ehrenamtes. Strobl unterstrich die Wichtigkeit der Kinder- und Jugendwehr, um auch in Zukunft gerüstet zu sein.

Aktuelles

  • Maifest 2024

    Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer und vor allem
    an die zahlreichen Gäste und Besucher für das gelungene Fest !

    Hirschau. (u) Schweinebraten, Kuchen, Torten ausverkauft! Kommandant Sebastian Jasinsky, Feuerwehrvorstand Michael Schuminetz und ihre 90-köpfige Helfer- und Helferinnentruppe konnten am 1. Mai eine mehr als zufriedenstellende Fest-Bilanz ziehen.

    Weiterlesen: Maifest 2024

  • Atemschutzleistungsbewerb 2024

    Am Wochenende trafen sich wieder zahlreiche Feuerwehren
    zur Abnahme des 18. Atemschutzleistungsbewerbs der Oberpfalz in Mitterteich.
    Bei diesem Wettbewerb kämpften zahlreiche Atemschutzträger um das Abzeichen in Bronze und Silber.

    Weiterlesen: Atemschutzleistungswettbewerb 2024

  • Dank und Ehrung für verdiente Feuerwehrleute

    Hirschau. (u) Jede Menge los war bei der Freiwilligen seit der Jahreshauptversammlung 2023. Der Bericht von Vorstand Michael Schuminetz zeugte von einem regen Vereinsleben.

    Weiterlesen: Ehrungsabend


  • Ferienprogramm der Feuerwehr Hirschau 2023

    Wasser marsch beim Ferienprogramm der Feuerwehr

    Hirschau. (u) Auch heuer war das Ferienprogramm der Feuerwehr wieder ein voller Erfolg. Bei herrlichstem Hochsommerwetter kamen am Samstagnachmittag gut 60 Kinder zum Erlebnisnachmittag in den Hof des Feuerwehrhaus.

    Weiterlesen: Home


  • Letzter Einsatz:

    Datum: 01.06.2024
    Alarmzeit: 19:00 Uhr
    Einsatzort: Hahnbach
    Alarmierungsart: Pager, SMS
    Eingesetzte Fahrzeuge: V-LKW, MZF
    Alarmmeldung: KEZ / AFS Alarm - Hahnbach
    Weitere Kräfte:
    Nach einem schweren Unwetter wurde die Innenstadt von Hahnbach durch Starkregen überschwemmt.
    Zur Unterstützung der örtlichen Einsatzkräfte wurde die FF Hirschau mit Pumpen und Nasssaugern
    von der örtlichen Einsatzleitung angefordert.



    Einsatz:

    Datum: 30.05.2024
    Alarmzeit: 09:52 Uhr
    Einsatzort: B299 - Großschönbrunn
    Alarmierungsart: Pager, SMS
    Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20
    Alarmmeldung: THL 3, Verkehrsunfall
    Weitere Kräfte:
    Einsatz wurde noch während des Ausrückens von der Leitstelle wieder abbestellt.

    Weiterlesen: Aktueller Einsatz

Kinderfeuerwehr

  • Kinderfeuerwehr - Aktuelles

    Gruppenbild Kinderfeuerwehr HP

    Gründung der Hirschauer Kinderfeuerwehr „Feuerfunken“

    Weiterlesen: Kinderfeuerwehr Aktuelles

  • Kontakt Kinderfeuerwehr

    Feuerwehr Hirschau

    Höllriegelstraße 4

    92242 Hirschau

    Tel.: 09622 -81900

    mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

    Betreuerteam:

    Marina Schlaffer, 01511 1119729

    Claudia Jasinsky

    Sebastian Jasinsky, 0170 3370133

     

  • Termine

    Nächste Gruppenstunde der Feuerfunken:

     

    am:

    um:

    Treffpunkt: Feuerwache Hirschau

  • Wichtige Infos für Eltern

    Wer kann in der Kinderfeuerwehr mitmachen?

    Alle Hirschauer Schulkinder von 6 bis 12 Jahren.

    Ist mein Kind während des Aufenthalts bei der Kinderfeuerwehr unfallversichert?

    Die Kinder sind während der Gruppenstunden und
    bei allen anderen Veranstaltungen und Aktivitäten
    versichert.

    Weiterlesen: Elterninformation

  • Kinderfeuerwehr Hirschau

    Bei der Kinderfeuerwehr vermitteln wir den Kindern die vielfältigen Aufgaben der Feuerwehr spielerisch und altersgerecht!

    Zu den Aktivitäten der Kinderfeuerwehr gehören viele verschiedene Dinge: Spiele, Verkehrserziehung, Sport, Basteln, Brandschutzerziehung, Umweltschutz, Gesundheitserziehung, Erste Hilfe und natürlich jede Menge Spaß!

    Weiterlesen: Ueber uns